Vom Kämmereileiter zum Kämmerer: Christian Schölzel wird neuer Kämmerer im Kreis Mettmann.

Der bisherige Kämmereileiter des Kreises Mettmann, Christian Schölzel, wird zu Jahresbeginn 2022 neuer Kreiskämmerer. Er folgt in diesem Amt auf Kreisdirektor und Kämmerer Martin Richter, der am vergangenen Montag von Landrat Thomas Hendele und dem Kreistag in den Ruhestand verabschiedet wurde, meldet der Kreis.

Der neue Kämmerer Schölzel war vor seiner Zeit als Kämmereileiter ab 2019 bereits seit 2011 Abteilungsleiter der Kämmerei und Leiter der IT-Steuerung im Kreis Mettmann. Vor seinen Stationen in der Kämmerei war der Diplom-Kaufmann als Strategischer Controller direkt im Büro des Landrats beschäftigt.

Kreisdirektor und Kämmerer geht in den Ruhestand

Im Oktober 2004 hatte Richter sein Amt als Kreisdirektor angetreten, 2011 wurde ihm zudem die Funktion des Kämmerers übertragen.

„Martin Richter war ein gewissenhafter, stets um die Entlastung der kreisangehörigen Städte bemühter Kämmerer“, würdigte ihn Landrat Hendele bei der Verabschiedung. Zudem habe sich Richter als sein Stellvertreter unter anderem als ein „leidenschaftlicher Verfechter des Integrationsgedankens, ein Antreiber bestmöglicher Bildungschancen für Kinder und Jugendliche“ gezeigt.

Zum neuen Kreisdirektor wurde Philip Gilbert gewählt. In den vergangenen zehn Jahren war er Verwaltungsleiter des Städte- und Gemeindebundes NRW. Seinen Dienst wird er am 1. Februar 2022 antreten.

ak.meves@derneuekaemmerer.de

Info

Mehr Kämmerer-Wechsel finden Sie auf unserer Themenseite.

Aktuelle Beiträge

Der Newsletter für Kämmerer
– jeden Freitag in Ihr Postfach
Newsletter abonnieren »
Newsletter abonnieren »
Der Newsletter für Kämmerer – jeden Freitag in Ihr Postfach