Ab Februar hat Ilmenau einen neuen Kämmerer: Tommy Melchior folgt auf Gerhard Baumgart. Zu seiner neuen Aufgabe gehören auch mehrere Aufsichtsratsmandate.

Der Ilmenauer Kämmerer Gerhard Baumgart geht Ende des Monats in den Ruhestand. Sein Nachfolger ist Tommy Melchior, der den Posten bereits seit Februar vergangenen Jahres innehat. Wie die 38.000-Einwohner-Stadt auf DNK-Nachfrage mitteilt, wurde die Stelle für die einjährige Übergangsphase und Einarbeitung frühzeitig besetzt.

Baumgart hat die Kämmerei über 30 Jahre geleitet. Zudem war er als stimmberechtigtes Mitglied in den Aufsichtsräten der Stadtwerke Ilmenau, der Wärmeversorgung und als beratendes Mitglied bei der Wohnungs- und Gebäudegesellschaft tätig.

Melchior übernimmt Aufsichtsratsmandate

Die Aufsichtsratsmandate soll künftig Baumgarts Nachfolger Melchior übernehmen. Die entsprechende Beschlussfassung steht allerdings noch aus und erfolgt in der nächsten Stadtratssitzung, teilt die Stadt Ilmenau mit.

Bevor Melchior 2020 bei der thüringischen Stadt angestellt wurde, war er Referatsleiter Wirtschaft und Finanzen an der Hochschule Schmalkalden. Gleichzeitig schloss er das berufsbegleitende Studium zum Master of Public Administration ab.

a.jarchau(*)derneuekaemmerer(.)de

Info

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserer Themenseite Kämmererwechsel.

Aktuelle Beiträge

Der Newsletter für Kämmerer
– jeden Freitag in Ihr Postfach
Newsletter abonnieren »
Newsletter abonnieren »
Der Newsletter für Kämmerer – jeden Freitag in Ihr Postfach