Die Stadt Kamen hat die Nachfolge von Ralf Tost geregelt. Mit Christian Völkel wird ein interner Kandidat neuer Kämmerer der Kommune im östlichen Ruhrgebiet.

Christian Völkel wird ab Dezember neuer Kämmerer und Dezernent der Stadt Kamen. Er tritt die Nachfolge von Ralf Tost an, der Ende November in den Ruhestand geht.

Sowohl der alte als auch der neue Kämmerer haben ihre gesamte berufliche Laufbahn bei der 45.000-Einwohnerstadt verbracht: Völkel (56) begann 1984 als Auszubildender in der Stadtverwaltung und durchlief seitdem unterschiedliche Fachbereiche. Seit 2015 leitet er den Fachbereich „Finanz Service“, seit April 2018 ist er zudem bereits stellvertretender Kämmerer.

Kämmerer Tost: 45 Jahre in Diensten der Stadt

Sein Vorgänger Ralf Tost, der sich zu seinem 65. Geburtstag in den Ruhestand verabschiedet, hat insgesamt sogar 45 Jahre für die Stadt Kamen gearbeitet. Bevor er 2016 zum Kämmerer bestellt wurde, hatte er diverse Führungspositionen inne, unter anderem als Leiter des Eigenbetriebs Stadtentwässerung und Leitender Städtischer Verwaltungsdirektor.

s.doebeling@derneuekaemmerer.de

Info

Weitere aktuelle Personalmeldungen finden Sie auf der Themenseite Kämmerer-Wechsel.

Aktuelle Beiträge

Der Newsletter für Kämmerer
– jeden Freitag in Ihr Postfach
Newsletter abonnieren »
Newsletter abonnieren »
Der Newsletter für Kämmerer – jeden Freitag in Ihr Postfach