Karsten Krug gibt das Amt des Finanzdezernenten im Kreis Bergstraße ab. Der Kreistag hat seiner vorzeitigen Abwahl jetzt zugestimmt.

Der hauptamtliche Beigeordnete und Finanzdezernent des Kreises Bergstraße, Karsten Krug, wird dieses Amt künftig nicht mehr ausüben. Am Montag hat der Kreistag dem Antrag auf vorzeitige Abberufung mit der dafür erforderlichen Zweidrittelmehrheit zugestimmt, wie der Kreis auf Nachfrage von DNK bestätigt. Krugs Abwahl geschieht auf eigenen Wunsch.

Finanzdezernent Karsten Krug

Karsten Krug

Der Diplom-Verwaltungswirt (FH) ist seit August 2016 Finanzdezernent des Kreises. Davor hatte er unter anderem das Haupt- und Personalamt der Stadtverwaltung Lorsch geleitet.

Finanzdezernent wollte Landrat werden

Die reguläre Amtszeit des Finanzdezernenten wäre noch bis Sommer 2022 gegangen. Nach der Kommunalwahl im Frühjahr 2021 hatte sich eine neue Koalition aus CDU und Grünen gebildet. Bei der am gleichen Tag durchgeführten Landratswahl konnte sich Krug (SPD) nicht gegen Amtsinhaber Christian Engelhardt (CDU) durchsetzen.

In der Dezembersitzung des Kreistags muss die Abberufung Krugs in der abschließenden Beschlussfassung noch einmal von den Abgeordneten bestätigt werden. Ab dem 14. Dezember wird Krug dann nicht mehr im Amt sein. Wer für die Nachfolge von Krug als Finanzdezernent kandidieren wird, wird der Kreis nach eigener Aussage „rechtzeitig“ bekannt geben.

ak.meves@derneeukaemmerer.de

Info

Bleiben Sie mit der Themenseite Kämmerer-Wechsel über weitere Karriereschritte informiert.

Aktuelle Beiträge

Der Newsletter für Kämmerer
– jeden Freitag in Ihr Postfach
Newsletter abonnieren »
Newsletter abonnieren »
Der Newsletter für Kämmerer – jeden Freitag in Ihr Postfach