Der Erste Stadtrat und Stadtkämmerer von Nordhorn, Markus Schlie, ist für eine weitere Amtszeit wieder gewählt. Kommenden Juli startet damit seine dritte Wahlperiode.

Der Rat der Stadt Nordhorn hat Markus Schlie für eine weitere Wahlzeit von acht Jahren als Erster Stadtrat und Stadtkämmerer gewählt. Die Wahl sei einstimmig erfolgt, wie Schlie gegenüber DNK bestätigt. Seine nächste und dritte Amtszeit als Kämmerer in der niedersächsischen Stadt mit rund 55.000 Einwohnern beginne am 1. Juli 2023.

In Niedersachsen besteht laut Schlie die Möglichkeit, dass der Rat von einer Stellenausschreibung absehen kann, wenn er beabsichtigt, den bisherigen Stelleninhaber erneut zu wählen. Die Wiederwahl könne frühestens ein Jahr von der Ablauf der laufenden Amtszeit erfolgen. Aus diesem Grunde sei in Nordhorn auf eine Ausschreibung der Kämmererstelle verzichtet worden.

Stadtkämmerer seit zwei Amtszeiten

Schlie ist dort bereits seit Juli 2007 Erster Stadtrat und Stadtkämmerer. Davor hat der gebürtige Duisburger verschiedene Stationen im Landesdienst Niedersachsen bei der Bezirksregierung Weser-Ems in Oldenburg durchlaufen. Nach einer Bankausbildung bei der Deutschen Bank in Duisburg hatte der heute 53-Jährige Volkswirtschaftslehre in Kiel und Glasgow studiert. Von 2000 bis 2002 absolvierte Schlie ein Verwaltungsreferendariat für Wirtschaftswissenschaftler beim Land Niedersachsen bevor er zur Bezirksregierung Weser-Ems wechselte.

ak.meves@derneuekaemmerer.de

Info

Bleiben Sie mit der Themenseite Kämmerer-Wechsel über die Karrierewege von Deutschlands Kämmerinnen und Kämmerer auf dem Laufenden.

Aktuelle Beiträge

Der Newsletter für Kämmerer
– jeden Freitag in Ihr Postfach
Newsletter abonnieren »
Newsletter abonnieren »
Der Newsletter für Kämmerer – jeden Freitag in Ihr Postfach