Der neue Kämmerer der Stadt Paderborn steht fest: Im Januar löst Markus Tempelmann Bernhard Hartmann ab.

Markus Tempelmann wird ab Januar Kämmerer und Beigeordneter von Paderborn. Tempelmann folgt auf den langjährigen Kämmerer Bernhard Hartmann, der zum Jahreswechsel in den Ruhestand geht, wie die Universitätsstadt mitteilt.

Der Paderborner Rat habe Tempelmann mit großer Mehrheit gewählt. Zuletzt war der 52-Jährige Stadtkämmerer sowie Leiter des Fachbereichs Finanzen und Liegenschaften in der Stadt Halver im Märkischen Kreis.

Erfahrung als Geschäftsführer

Gleichzeitig war Tempelmann Geschäftsführer der Stadtwerke in der 17.000-Einwohner Stadt. Das kommt dem Diplom-Verwaltungswirt auch in seinem neuen Job zugute. Laut der Stellenanzeige, die die Stadt Paderborn im April veröffentlicht hatte, soll der neue Kämmerer auch die Geschäftsführung der städtischen Holdinggesellschaft Paderborner Kommunalbetriebe übernehmen.

Der scheidende Kämmerer Bernhard Hartmann hat das Amt seit 15 Jahren inne. Zuvor war der ausgebildete Steuerberater bei unterschiedlichen städtischen Gesellschaften aktiv. Somit war er insgesamt 35 Jahre im Umfeld der Stadt Paderborn angestellt.

a.jarchau@derneuekaemmerer.de 

Info

Mehr Kämmerer-Wechsel finden Sie auf unserer Themenseite.

Aktuelle Beiträge

Der Newsletter für Kämmerer
– jeden Freitag in Ihr Postfach
Newsletter abonnieren »
Newsletter abonnieren »
Der Newsletter für Kämmerer – jeden Freitag in Ihr Postfach