Digitale Verwaltung: Das ist wichtig für Kommunen

Kommunen müssen sich mit den Chancen und Risiken der Digitalisierung auseinandersetzen. Trends rund um das OZG und vielversprechende digitale Lösungen für die Verwaltung finden Sie auf dieser Themenseite.

Digitalisierung: Kämmerer müssen Finanzierungshürden überwinden

Die Transformation zur digitalen Verwaltung schreitet in vielen Kommunen schnell voran. Ein großes Hindernis bleibt jedoch: Viele Gemeinden beklagen Schwierigkeiten bei der Finanzierung.

Kämmerer liebäugeln mit „grünen“ Finanzierungen

Kommunen sehen sich besser für die Digitalisierung gerüstet als noch vor einem Jahr. Auch steigt das Interesse der Kämmerer an neuen Finanzierungsformen, wie eine Studie zeigt, die DNK exklusiv vorliegt.

Wie Kommunen sich gegen Cyberattacken schützen können

Zahlreiche Kommunen wurden in den vergangenen Wochen von Cyberattacken getroffen. Sicherheitsexperte Knud Brandis gibt im DNK-Gespräch Tipps, wie Kommunen sich mit wenig Geld gegen Hacker wehren können.

OZG: Pilotprojekt startet in Schleswig-Holstein

Das Wohngeld lässt sich in sechs Kommunen in Schleswig-Holstein ab sofort online beantragen. Jetzt geht es laut Innenminister Horst Seehofer (CSU) darum, digitale Verwaltungsleistungen „schnell flächendeckend bereitzustellen“.

Verwaltungen müssen über digitale Angebote sprechen

Viele Deutsche nehmen das digitale Angebot der öffentlichen Verwaltungen offenbar nicht richtig wahr. Behörden müssten daher besser informieren und selbstbewusster auftreten, legt eine aktuelle Studie nahe.

Smart City: Klein- und Mittelstädte holen auf

Beim Thema Smart City haben vor allem kleine und mittlere Städte in den vergangenen zwölf Monaten Fahrt aufgenommen. Dennoch bleiben laut einer aktuellen Studie die Millionenstädte Köln, Hamburg und München auf den ersten Plätzen.