Karriere und Personal

Der Fachkräftemangel ist längst auch auf kommunaler Ebene angekommen. Wie gewinnen Kommunen den Kampf um die besten Köpfe? Welche Karrieremöglichkeiten stehen Kämmerern offen? Der Neue Kämmerer gibt Antworten auf drängende Fragen.

Gelsenkirchen: Kämmerin Welge will OB werden

Stadtkämmerin Karin Welge bewirbt sich bei der Kommunalwahl im September um das Amt des Oberbürgermeisters in Gelsenkirchen. Die SPD hat sie als Kandidatin aufgestellt.

Bottrops Kämmerer Loeven spricht über seinen Abschied

1971 fing Willi Loeven als Azubi bei der Stadt Bottrop an. Ende März 2020 verabschiedet sich der Kämmerer in den Ruhestand. Im DNK-Interview lässt er seine Arbeit für die Stadt vom Altschuldenabbau bis hin zur Digitalisierung Revue passieren.

Hartmut Vorjohann ist neuer Sächsischer Finanzminister

Der ehemalige Bildungsbürgermeister und Kämmerer von Dresden, Hartmut Vorjohann (CDU), ist der neue Finanzminister des Freistaates Sachsen. Am 20. Dezember hat ihn Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) offiziell berufen.

Studie: Kommunen müssen um Fachkräfte kämpfen

Der demografische Wandel ist längst in Deutschlands Rathäusern angekommen. Doch anders als noch vor sieben Jahren haben die Kommunen die Probleme erkannt und angepackt, zeigt eine aktuelle Studie des Deutschen Städte- und Gemeindebunds.

Hannover: SPD nominiert Marc Hansmann als OB-Kandidat

Hannovers ehemaliger Stadtkämmerer Marc Hansmann ist der neue Kandidat der SPD für die Wahl zum Oberbürgermeister. Derzeit ist Hansmann Vorstand bei den Stadtwerken Hannover (enercity AG).

Kämmerer Holz ist neuer Vorsitzender der BAG-KOMM

Cuxhavens Kämmerer Detlef Holz wurde zum neuen Vorsitzenden der Bundesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Finanz-, Kassen- und Rechnungsbeamten e. V. (BAG-KOMM) gewählt. Er folgt damit auf Angelika Kerstenski.

Chefgehälter: Sparkassen besonders intransparent

Nur wenige kommunale Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern legen die Gehälter ihrer Chefs offen. Der Grund: Das Transparenzgesetz des Landes lässt etliche Ausnahmen zu, Kommunen als Trägern der Sparkassen sind die Hände gebunden.

Füssens Kämmerer Rösler legt Amt wegen Belastung nieder

Tobias Rösler gibt sein Amt als Kämmerer in Füssen Mitte 2018 auf. Mit diesem Schritt zieht er die Konsequenzen aus der hohen beruflichen Belastung.

Laupheim: Stadtkämmerer Rechle wird Oberbürgermeister

Stadtkämmerer Gerold Rechle ist zum Oberbürgermeister der baden-württembergischen Stadt Laupheim gewählt worden. Sein neues Amt wird er im März 2018 antreten.

Studie: Kommunen haben weniger Mitarbeiter und mehr zu tun

In den Kommunalverwaltungen arbeiten immer weniger Menschen – und die haben immer mehr zu tun. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie. Besonders belastet sind demnach Kommunen in den neuen Bundesländern.

OVG: Frauenquote gilt auch für kommunale Gesellschaften

Wenn Stadtparlamente Vertreter in die Gremien kommunaler Gesellschaften entsenden, müssen sie dabei das Gleichstellungsgesetz beachten, entschied das Oberverwaltungsgericht in Schleswig. Auslöser des Rechtsstreits war eine Auseinandersetzung zwischen dem Bürgermeister und dem Stadtparlament von Husum.

Schorndorf: Diskussion um weitere Kämmererstelle

In der Stadt Schorndorf sorgen die Haushaltsdebatten für Unstimmigkeiten im Gemeinderat. So wird auch über die Einstellung eines zusätzlichen Kämmerers diskutiert. Einige Ratsmitglieder halten einen weiteren Kämmerer aber für unnötig und wollen lieber einen Stadtbaumeister ernennen.