Wie Kommunen das OZG umsetzen

Bis 2022 sollen Städte und Gemeinden hunderte Verwaltungsdienstleistungen digitalisieren. Das verläuft nicht immer reibungslos. Diese Themenseite hält Sie auf dem Laufenden.

Niklas Hirsch ist mit 22 Jahren vermutlich der jüngste Kämmerer Deutschlands.

Der wahrscheinlich jüngste Kämmerer Deutschlands

Jung, agil und Kämmerer: Der 22-jährige Niklas Hirsch leitet die Finanzverwaltung im bayerischen Fladungen. Was ihn dazu bewogen hat, Kämmerer zu werden, und was ältere Kollegen noch von ihm lernen können, erzählt Hirsch im Interview mit DNK.

Dafür wollen Bürger jetzt zahlen: nachhaltige Smart-City-Konzepte.

Nachhaltig und intelligent: Bürger wollen für Smart Cities zahlen

Über die Hälfte der Bürger wünscht sich ein Leben in einer Smart City. Die Umstellung stellt Kämmerer allerdings vor Herausforderungen. Die OZG-Umsetzung ist nur ein erster Schritt.

Kann laut Niedersächsischem Städte- und Gemeindebund nur mit Geld des Bundes erfolgen: die Digitalisierung von Verwaltungen nach OZG-Standards.

Niedersachsen: Kommunen warten auf OZG-Millionen

300 Millionen Euro soll der Bund Niedersachsen für die Digitalisierung der Verwaltung bereitstellen. Allerdings kommen die Gelder nicht bei den Kommunen an, wie der Städte- und Gemeindebund jetzt moniert.

Soll bei der OZG-Umsetzung helfen: Der neue Servicestandard des BMI.

BMI präsentiert OZG Standard

Für die OZG-Umsetzung hat das BMI einen einheitlichen Servicestandard geschaffen. Die darin empfohlenen Richtlinien und Qualitätsprinzipien sollen auch Kommunen bei der Entwicklung digitaler Verwaltungsangebote unterstützen.

Gibt Einblicke in die Digitalisierung von öffentlichen Verwaltungen: der „Branchenkompass Public Sector 2020“ vom F.A.Z.-Institut und Sopra Steria.

Die Digitalisierung erfordert eine neue Innovationskultur

Die Digitalisierung in Verwaltungen beschleunigt sich: Der „Branchenkompass Public Sector 2020“ zeigt aktuelle Trends der Digitalisierung auf.

Die Kämmerer Arne Schneider, Harald Riedel, Apostolos Tsalastras und Peter Lames fordern eine schenlle Umsetzung des Konjunkturpakets.

Der Kampf hat sich gelohnt

Das Konjunkturpaket kam schneller und in größerem Umfang als erwartet. Jetzt bedarf es einer raschen Umsetzung, damit die Kommunen handlungsfähig bleiben, sagen die vier Autoren des Positionspapiers zur Coronakrise in einem gemeinsamen Statement zur Beurteilung des Konjunkturpakets.