18. Juni 2019, Kurhaus Wiesbaden

3. Hessischer Kämmerertag

Innovatives Finanzmanagement der hessischen Kommunen

Zum Programm Mehr Erfahren

Worum geht es in diesem Jahr?

Bei der kommunalen Verschuldung nimmt das vergleichsweise wohlhabende Land Hessen im bundesweiten Vergleich einen der vorderen Plätze ein. Städte wie Darmstadt, Offenbach und Rüsselsheim, aber auch Landkreise wie der Hochtaunuskreis leiden unter hohen Sozialausgaben. Mit der „Hessenkasse“ hat die Landesregierung im vergangenen Jahr ein Entschuldungsprogramm für Kommunen mit hohen Kassenkrediten aufgelegt. Trotz der Landeshilfen müssen betroffene Städte, Gemeinden und Landkreise den Gürtel enger schnallen, ohne wichtige Investitionen in die Infrastruktur zu vernachlässigen.

In welchen Bereichen gibt es bislang ungenutztes Einsparpotential? Kann die Zusammenarbeit mit anderen Kommunen helfen, die Kosten zu senken? Welche Effizienzgewinne entstehen durch intelligente digitale Lösungen? Auch jenseits der Frage, wie der Haushalt entlastet werden kann, gibt es viel zu diskutieren: Was müssen Kämmerer nach der Neuregelung der Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand beachten? Welche Anlagestrategien sind in der Niedrigzinsphase empfehlenswert? Wie stellt man den „Konzern Kommune“ zukunftsfest auf? Und welche Regelungen des EU-Beihilferechts gilt es dabei zu beachten?

Mit diesen und anderen Fragen wollen wir uns auf dem „3. Hessischen Kämmerertag“ zusammen mit Finanzentscheidern von Kommunen und kommunalen Unternehmen, Vertretern von Verbänden und Ministerien sowie der Wissenschaft auf Podien, in Arbeitskreisen und Vorträgen beschäftigen.

Der Rückblick zum 3. Hessischen Kämmerertag steht hier in Kürze zur Verfügung

Ihre Referenten

Prof. Dr. Christian Erdmann,
Professur für Öffentliche Finanzwirtschaft,
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Weitere Informationen

Kirsten Fründt,
Landrätin,
Landkreis Marburg-Biedenkopf


Weitere Informationen

Peter Griep,
Zentralbereichsleiter Märkte,
DEUTSCHE BUNDESBANK


Weitere Informationen

Axel Imholz,
Stadtkämmerer,
Landeshauptstadt Wiesbaden

Weitere Informationen

Dr. Ulrich Keilmann,
Direktor,
Hessischer Rechnungshof

Weitere Informationen

Andreas Kowol,
Stadtrat,
Landeshauptstadt Wiesbaden

Weitere Informationen

Joachim Reimann,
 
Bürgermeister,
Gemeinde Niedernhausen

Weitere Informationen

Dr. Ben Michael Risch,
Referatsleiter,
Hessischer Städtetag

Weitere Informationen

Corinna Pirang,
Fachdienstleiterin Finanzen/Kämmerei,
Stadt Babenhausen

Weitere Informationen

Highlights

Verkehrswende: zwischen dicker Luft und frischem Wind

 

Podiumsdiskussion: Während die Politik noch um tragfähige Konzepte für die Verkehrswende ringt, sind Fahrverbote in einigen Städten schon Realität.

Geldpolitik – Standortbestimmung und Ausblick

 

Der Gestaltungsspielraum in den kommunalen Haushalten hängt auch von der Geldpolitik ab: Wo stehen wir bei den geldpolitischen Maßnahmen?

Gastgeberin

Mitveranstalter

Partner

Weitere engagierte Unternehmen

Kooperationspartner