Die Zeitung „Der Neue Kämmerer“ erscheint vierteljährlich und liefert Hintergründe zu aktuellen Themen aus der Welt der Kommunalfinanzen – von Haushaltskonsolidierung über Beteiligungsmanagement und Controlling bis hin zu bundespolitischen Entwicklungen. Durch Interviews mit (finanz-)politischen Entscheidungsträgern, Reportagen und fundierte Expertenbeiträge ergänzt die Zeitung die tagesaktuelle Onlineberichterstattung und bietet einzigartige Einblicke in das Haushalts- und Finanzmanagement ausgewählter Städte, Gemeinden und Landkreise.

„Der Neue Kämmerer“ – Aktuelle Ausgabe

Ausgabe 02/2021

Die Systemfrage

Der Fall Greensill zeigt: Das Anlagemanagement wird für Kommunen immer heikler.

Der Fall Greensill hat die Kommunen wachgerüttelt. Müssen sie ihre Anlagestrategien anpassen? Und: Können sie überhaupt noch mit vertretbaren Mitteln Negativzinsen vermeiden – oder zumindest begrenzen? Hier weiterlesen

Weitere Themen:

  • „Was wird das neue Normal?“
    Düsseldorfs Kämmerin Dorothee Schneider über Zukunftsinvestitionen in einer von Unsicherheit geprägten Zeit
  • Greensill: Diese Rechte haben Kommunen
    Nach der Pleite kämpfen Kommunen um ihr Geld. Welche Taktik ist am vielversprechendsten? Antworten geben zwei Anwälte.
  • Vorbild Kämmerin
    Frauen stechen aus der Masse ihrer Kämmererkollegen hervor. Für Veränderungen braucht es Vorbilder, sagt Margarete Heidler.

„Der Neue Kämmerer“ Abonnement

Zeitung bequem im Abo.

Jetzt abonnieren und regelmäßig aktuelle Informationen für Finanzentscheider im öffentlichen Sektor erhalten.

Inhaltsverzeichnis

Titelthema

Die Systemfrage

Das Anlagemanagement wird für Kommunen immer heikler. | Beitrag lesen

Ein neuer Anlauf

Interkommunale Kredite sind bis heute praktisch unmöglich. Das könnte sich bald ändern.

Haushalt

Desaster und Organisationsversagen

Der Fall Greensill schockt Kämmereien. In Nordenham zeigen sich seine Auswirkungen.

Coronakrise als Weckruf verstehen

Bei den kommunalen Investitionen nicht bremsen, sondern einen Gang höherschalten!

Hamburg: „Doppik weiter denken.“

Hamburg evaluiert Neuausrichtung des Haushaltswesens.

Finanzen

Etappensieg für Kommunen

Swapverträge von Füssen und Landsberg sind nichtig.

Recht und Steuern

Greensill: Rechte der Kommunen

Nach der Pleite der Greensill Bank kämpfen die betroffenen Kommunen um ihre Gelder.

Beteiligungen

DDR-Altschulden: Raus aus dem Teufelskreis

Mecklenburg-Vorpommern möchte kommunale DDR-Wohnungsbaualtschulden ablösen.

#stadtvonmorgen

1.000 Kommunen engagiert

Kommunales Engagement für globale Themen

Nachhaltige Investitionen

Für Immobilieninvestitionen wird Nachhaltigkeit wichtiger – auch städtebauliche.

Das Momentum für die Smart City

In manchen Kommunen geht die Digitalisierung noch ruckelig voran.

Digitalisierung

Kommunen docken an die Cloud an

Vom europäischen Projekt GAIA-X können auch Kommunen in Deutschland profitieren.

Netzwerk

Vorbild Kämmerin: die Frauen der Zahlen

In deutschen Großstädten wachen selbstverständlicher als früher Frauen über die Finanzen.

Netzwerk und Letzte Runde