„Der Neue Kämmerer“ Zeitung

Die Zeitung „Der Neue Kämmerer“ erscheint vierteljährlich und liefert Hintergründe zu aktuellen Themen aus der Welt der Kommunalfinanzen – von Haushaltskonsolidierung über Beteiligungsmanagement und Controlling bis hin zu bundespolitischen Entwicklungen. Durch Interviews mit (finanz-)politischen Entscheidungsträgern, Reportagen und fundierte Expertenbeiträge ergänzt die Zeitung die tagesaktuelle Onlineberichterstattung und bietet einzigartige Einblicke in das Haushalts- und Finanzmanagement ausgewählter Städte, Gemeinden und Landkreise.

Abonnement

Jetzt abonnieren und regelmäßig aktuelle Informationen für Finanzentscheider im öffentlichen Sektor erhalten.

Jetzt abonnieren

Aktuelle Ausgabe 03/2020

Titelthema: Corona und die Kultur

Die Pandemie verändert unsere Kommunen. Müssen ihre Konzepte überdacht werden?

Die Coronapandemie trifft das kulturelle Leben in den Städten und Gemeinden hart. Musik-, Theater- und Sportereignisse werden allerorten abgesagt – mit oftmals herben finanziellen Einbußen. Doch was wird aus den Kommunen, wenn Veranstaltungen weiterhin fehlen? Beitrag lesen »

 

Weitere Themen:

  • „Manche Länder brauchen Nachhilfe vom Gericht“
    Hans-Günter Henneke über die Rolle der Länder und Gerichte bei der Altschuldenfrage
  • #stadtvonmorgen
    Brücke zum Bürger – Facebook, LinkedIn, Instagram: Soziale Medien sind im Kommen. Wie können Kämmerer davon profitieren?
  • Dresden hat Pionierarbeit geleistet
    Peter Lames spricht im Interview über die Einführung eines einheitlichen Fördermittelmanagementsystems.

 

Jetzt abonnieren     Zur Leseprobe

„Der Neue Kämmerer“ Zeitungsarchiv

Registrieren Sie sich bei „MeinKämmerer“ und erhalten Sie Zugang zu allen Printausgaben von „Der Neue Kämmerer“ seit dem Jahr 2005 im PDF-Format.

online im Archiv stöbern