Deutscher Kämmerertag

17. Deutscher Kämmerertag

Der Zukunftskongress für die kommunale Verwaltungsspitze

8. UND 9. SEPTEMBER 2021, BERLIN (HYBRIDVERANSTALTUNG)

Der Zukunftskongress für die kommunale Verwaltungsspitze

Geschlossene Veranstaltung für Finanzentscheider des öffentlichen Sektors

Der „Deutsche Kämmerertag“ ist das Familientreffen der kommunalen Verwaltungsspitze. Hier treffen sich die Finanzchefinnen und -chefs des öffentlichen Sektors, um im Plenum und in Arbeitskreisen über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen für das kommunale Finanzmanagement und Zukunftskonzepte für eine moderne Verwaltung zu diskutieren. Im Jahr 2021 steht der Deutsche Kämmerertag nicht nur im Zeichen der Corona-Pandemie – auch die Bundestagswahl wirft ihre Schatten voraus: Wie hat sich die Große Koalition im Bund aus Sicht der Kommunen bei der Bewältigung der Krise geschlagen? Mit welchen finanziellen Versprechen versuchen die Bundesparteien im Wahlkampf bei Städten und Gemeinden zu punkten? Und überhaupt: Hat Berlin weiterhin die Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse im Blick, die sich die noch amtierende Regierung einst ganz oben auf ihre Agenda geschrieben hatte? Prominente Redner von Bund, Ländern und Kommunen sowie Vordenker aus anderen Bereichen liefern auf dem 17. Deutschen Kämmerertag neue Impulse für die Arbeit in den Kämmereien.

Weitere Informationen zum Programm folgen in Kürze.

 

 

Mitveranstalter

Förderer

Kooperationspartner