Deutscher Kämmerertag

Der Zukunftskongress für die kommunale Verwaltungsspitze

Geschlossene Veranstaltung für Finanzentscheider des öffentlichen Sektors

Der „Deutsche Kämmerertag“ ist das Familientreffen der kommunalen Verwaltungsspitze. Hier treffen sich die Finanzchefinnen und -chefs des öffentlichen Sektors, um im Plenum und in Arbeitskreisen über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen für das kommunale Finanzmanagement und Zukunftskonzepte für eine moderne Verwaltung zu diskutieren.

Auch im 15. Jahr steht das Hauptprogramm im Zeichen der großen politischen Fragen: Ob gleichwertige Lebensverhältnisse, die Zukunft der Grundsteuer, Digitalisierungsoffensiven, Ansätze zum Abbau kommunaler Schulden oder Entwicklungen an den Geld-und Finanzmärkten – prominente Redner von Bund, Ländern und Kommunen sowie Vor- und Querdenker aus anderen Bereichen präsentieren die wichtigsten Themen für kommunale Finanzentscheider und geben neue Impulse.

In den Arbeitskreisen berichten und diskutieren Kämmerer und Experten über ihre Erfahrungen in den bundesdeutschen Kommunen. Und die Pausen bieten Zeit für bilateralen Austausch, Networking sowie einen Besuch der Fachausstellung.

Zu einem festen Bestandteil des „Deutschen Kämmerertags“ hat sich über die Jahre der Vorabend entwickelt. In einer außergewöhnlichen Location haben die Teilnehmer Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein und informellen Austausch – angeregt durch einen hochkarätigen Referenten.

Mitveranstalter

Sponsor

Gastgeber Kaffeebar

Kooperationspartner