„Der Neue Kämmerer“ Zeitung – Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Im Schwebezustand

Alle Augen auf Berlin: Das Grundsteuerreformgesetz im parlamentarischen Prozess

Nach der ersten Erleichterung über die Gesetzentwürfe zur Grundsteuerreform blicken die Kommunen zu Beginn des parlamentarischen Prozesses mit Sorge in Richtung Berlin. Wird es gelingen, bis Ende des Jahres das neue Gesetz zu verabschieden? Steuerrechtler Gregor Kirchhof hält den aktuellen Entwurf für verfassungswidrig und ruft die Länder dazu auf, eigene Gesetze zu beschließen. Beitrag lesen »

 

Weitere Themen:

  • „Wir brauchen die Frauenquote“
    BVG-Chefin Sigrid Nikutta über den ÖPNV in einer wachsenden Stadt, Frauen in Führungspositionen und die Mobilität der Zukunft
  • Nicht nur für das gute Gewissen
    In den vergangenen Jahren sind nachhaltige Geldanlagen für Kommunen immer wichtiger geworden – doch es gibt auch Hürden.
  • Mehr Tempo bei der Digitalisierung
    Johannes Ludewig, Vorsitzender des Nationalen Normenkontrollrats, über den mitunter steinigen Weg zur digitalen Verwaltung

 

Jetzt abonnieren     Zur Leseprobe

Alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

Titelthema

Im Schwebezustand
Alle Augen auf Berlin: Das Grundsteuerreformgesetz im parlamentarischen Prozess Beitrag lesen »

 

Angebot mit Hintertürchen 
Der Bund kündigt eine Altschuldenlösung an. Doch der Teufel steckt im Detail.

Haushalt

„Wir brauchen die Frauenquote“
Sigrid Nikutta hat die BVG auf Kurs gebracht.

 

Strukturdebatte auch ohne „Nuxit“
Die Kreisfreiheit Neu-Ulms ist vom Tisch. Doch Strukturfragen bleiben offen.

 

Heiße Luft oder guter Ansatz?
Reaktionen auf die Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“

 

„Das System hat sich bewährt“
Zankapfel Ausschüttungen der Sparkassen.

 

Gewerbesteuerstreit in NRW
Leverkusener Hebesatzpolitik sorgt für Empörung.

Finanzmanagement

Nicht nur für das Gewissen
Kommunen setzen bei Geldanlagen verstärkt auf Nachhaltigkeit.

Beteiligungsmanagement

Mit dem ÖPNV Geld verdienen
Neue Technologien könnten den ÖPNV günstiger machen.

 

Retter auf Zeit  
Interimsmanagement – der Weg aus der Krise für kommunale Krankenhäuser?

 

Neue Bedürfnisse, neues Wohnen 
Genossenschaftliche Konzepte zurQuartiersentwicklung

IT/Prozessmanagement

Bürgerbeteiligung per Smartphone
In Tübingen können Bürger per App abstimmen.

 

„Wenn es einem zu gut geht, verleitet das zum Einschlafen“
Johannes Ludewig über die Verwaltung 2.0

 

Digitalisierung messbar machen
Wie groß ist der Mehrwert der Digitalisierung?

 

Digitale Pessimisten?
Bei der Digitalisierung trauen Deutsche der Verwaltung nicht viel zu.

Recht und Steuern

Maßgeschneidert statt 08/15
Die Innovationspartnerschaft ermöglicht passgenaue Lösungen für Kommunen.

Netzwerk