iLexx/iStock/Thinkstock/Getty Images

11.02.19
Prozessmanagement & IT

Blockchain ist für die Verwaltung immer noch Neuland

Für die öffentliche Hand ist das Thema Blockchain weitgehend unbekannt, zeigt eine aktuelle Studie. Wer sich mit der neuen Technologie auskennt, sieht durchaus einen konkreten Nutzen. Doch viele Verwaltungsmitarbeiter benennen auch Risiken.

Für die öffentliche Verwaltung in Deutschland ist die Blockchain-Technologie immer noch unbekanntes Terrain. Laut einer aktuellen Studie der Management- und Technologieberatung BearingPoint können 62 Prozent der befragten Verwaltungsmitarbeiter mit dem Begriff Blockchain nichts anfangen. 24 Prozent gaben an, dass sie sich schon einmal mit dem Thema beschäftigt haben. Lediglich 5 Prozent der Befragten bescheinigten sich selbst Expertenwissen.

Für die Studie wurden 21 Mitarbeiter öffentlicher Verwaltungen befragt. Sie stammen sowohl aus Ministerien und Behörden von Bund und Ländern mit einer Größe von etwa 500 Mitarbeitern bis hin zu über 20.000 Mitarbeitern.     

Nutzen der Blockchain für die Verwaltung

Wenig überraschend sieht sich knapp die Hälfte der Umfrageteilnehmer aktuell nicht in der Lage zu beurteilen, welchen Nutzen die Blockchain für die öffentliche Verwaltung haben könnte. 38 Prozent bescheinigen der neuen Technologie hingegen ein „sehr großes“ bzw. „eher großes“ Nutzenpotenzial. Als die wichtigsten Vorteile der Blockchain machen die Befragten laut Studie die Unverfälschbarkeit von Daten (48 Prozent), die Beschleunigung von Geschäftsprozessen (48 Prozent) sowie die Transparenz (43 Prozent) aus.

Aus der Studie geht zudem hervor, dass es aktuell vor allem die Fach- und IT-Abteilungen sind, die sich mit der Blockchain-Technologie beschäftigen. Auf den Leitungs- und Organisationsebenen der Verwaltung spielt das Thema hingegen (noch) keine Rolle.

Generell legt die Studie den Eindruck nahe, dass die Blockchain-Technologie aus Sicht der Befragten durchaus auch Risiken mit sich bringt. Bauchschmerzen bereiten den Verwaltungsmitarbeitern dabei vor allem der Datenschutz, aber auch die Rechtssicherheit des Arbeitens mit der Blockchain.

a.mohl(*)derneuekaemmerer(.)de

 

 

Unsere Themenseite Digitale Verwaltung informiert über Trends im Bereich E-Government.