Haftung

Korruption, Untreue, manipulierte Zahlen: Immer wieder geraten Kämmerer und Bürgermeister in das Visier der Ermittlungsbehörden. Auf der DNK-Themenseite Haftung finden Sie alles Wissenswerte zu Haftungsfragen und aktuellen Verfahren.

Hannovers ehemaliger Oberbürgermeister Stefan Schostok wurde vom Vorwurf der schweren Untreue freigesprochen.

Ex-OB Schostok vom Untreue-Vorwurf freigesprochen

Das Landgericht hat den ehemaligen Hannoveraner OB Stefan Schostok (SPD) vom Vorwurf der schweren Untreue freigesprochen. Sein ehemaliger Büroleiter und ein weiterer Spitzenbeamter der Landeshauptstadt wurden jedoch verurteilt.

Die Richter des Landgerichts Koblenz haben Ingolf Deubel zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren und drei Monaten verurteilt.

Nürburgring-Prozess: Ingolf Deubel erhält Freiheitsstrafe

Das Landgericht Koblenz hat den Ex-Finanzminister von Rheinland-Pfalz, Ingolf Deubel, zu zwei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Wird das Urteil rechtskräftig, droht ihm zudem der Verlust seiner Pension.

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat entschieden, dass Regenburgs OB Joachim Wolbergs suspendiert bleibt.

Suspendierung von Regensburgs OB Wolbergs rechtmäßig

Der Regensburger Oberbürgermeister Joachim Wolbergs bleibt weiter suspendiert. Er muss nun auf den Ausgang des zweiten Verfahrens warten, das derzeit läuft.

Das Landgericht Ingolstadt hat Alfred Lehmann, früherer OB der Stadt, zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt.

Ingolstadts Ex-OB Lehmann erhält Bewährungsstrafe

Der frühere Ingolstädter Oberbürgermeister Alfred Lehmann hat für seine fragwürdigen Immobiliendeals eine Strafe von zwei Jahren auf Bewährung erhalten. Zudem muss er einen sechsstelligen Betrag zurückzahlen.

Fürstenwalde: Ex-Kämmerer unter Untreue-Verdacht

Gegen einen früheren Kämmerer sowie einen früheren Bürgermeister von Fürstenwalde besteht der Verdacht der Untreue. Die Stadt beziffert den Schaden aus von ihnen abgeschlossenen Zins-Swap-Verträgen auf mehrere Millionen Euro. Die Staatsanwaltschaft Potsdam ermittelt.

Rathausaffäre: Frank Herbert muss Zulagen zurückzahlen

Frank Herbert, der frühere Büroleiter von Hannovers Ex-Oberbürgermeister Stefan Schostok, muss Mehrarbeitsvergütungen zurückzahlen. Das hat jetzt das Verwaltungsgericht in Hannover entschieden. Insgesamt geht es um knapp 50.000 Euro.

Wilhelmshaven: Bewährungsstrafe für Alt-OB Menzel

Verurteilung wegen Untreue nach „goldenem Handschlag“ in Wilhelmshaven: Ex-Oberbürgermeister Eberhard Menzel hat vom Landgericht Oldenburg elf Monate auf Bewährung bekommen.

Razzia in Lindau: Ermittlungen gegen Kämmerer und OB

Lindau ist wegen möglicher Steuerhinterziehung in das Visier der Staatsanwaltschaft geraten. Die Behörde ermittelt gegen den amtierenden Kämmerer und seinen Vorgänger sowie gegen den OB. Die Stadt zeigt sich verärgert und ist bereits in die Offensive gegangen.

Prozess gegen Ingolstadts Alt-OB Lehmann beginnt

Manipulierte Immobiliengeschäfte? Ingolstadts Ex-Oberbürgermeister Alfred Lehmann (CSU) steht wegen Korruptionsvorwürfen vor Gericht. Zum Prozessauftakt beteuerte er seine Unschuld.

Homburger OB Schneidewind wegen Untreue verurteilt

Paukenschlag in der juristischen Aufarbeitung der „Detektivaffäre“: Der Homburger OB Schneidewind wurde zu 15 Monaten auf Bewährung verurteilt. Wird das Urteil rechtskräftig, verliert er Amt und Beamtenstatus.

Immenreuth: Bewährungsstrafe für Bürgermeister

Elf Monate auf Bewährung: Der Untreue-Prozess gegen den Bürgermeister von Immenreuth, Heinz Lorenz, ist beendet. Lorenz ist mit dem Strafmaß knapp dem Verlust des Beamtenstatus‘ entgangen.

Homburger OB wegen „Detektivaffäre“ vor Gericht

Seit dieser Woche steht der Homburger Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind vor dem Landgericht Saarbrücken. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Untreue vor, weil er auf eigene Faust eine Detektei beauftragt hatte.