28.11.14
Haushalt

Ludwigshafen emittiert 150-Millionen-Anleihe

Die Stadt Ludwigshafen hat mit einer Anleihe über 150 Millionen Euro am Kapitalmarkt eingesammelt, um damit bestehende, kurzfristige Kredite zurückzuzahlen. Ludwighafens Schulden belaufen sich derzeit auf rund 1,1 Milliarden Euro.

Die Konditionen der Anleihe liegen – auch unter Einbeziehung der entstehenden Kosten für die Börsenplatzierung – nach Angaben der Stadt nicht über denen klassischer Kommunalkreditkonditionen.

Betreut wurde die Anleihe von den Kreditinstituten DZ BANK, Helaba und Hypovereinsbank. Neben ihnen sind auch regionale Institute wie die Sparkasse Vorderpfalz und die VR-Bank Rhein-Neckar eG an dem Konsortium beteiligt und unterstützen die Städteanleihe als Investoren. An der Anleihe haben vor allem Banken, Versicherungen und Vermögensverwalter Interesse gezeigt.

Quelle: Der Neue Kämmerer