18.01.18
Personen & Positionen

Offenbach: Peter Freier bleibt Stadtkämmerer

Peter Freier (CDU), seit zwei Jahren Kämmerer von Offenbach, wird auch unter dem neuen Oberbürgermeister Felix Schwenke (SPD), für die Finanzen der Stadt zuständig sein.

Peter Freier (CDU), der seit 2016 die Kämmerei der Stadt Offenbach leitet, wird seinen Posten behalten. Dies bestätigte die Stadt Offenbach auf DNK-Anfrage. Der neue Offenbacher Oberbürgermeister Felix Schwenke (SPD) will an den bisherigen Zuständigkeiten demnach nichts ändern.

 

Schwenke hat im Rat keine politische Mehrheit und hatte bereits kurz nach seinem Wahlsieg am 24. September vergangenen Jahres angekündigt, der Koalition aus CDU, Grünen, FDP und Freien Wählern auch bei der Dezernatsverteilung entgegenkommen zu wollen, hatte die Frankfurter Rundschau im Vorfeld der Personalentscheidung berichtet.

 

Auch Freier hatte für das Oberbürgermeisteramt in Offenbach kandidiert, konnte sich in der Stichwahl aber nicht gegen Schwenke durchsetzen. Freier begann seine Karriere als Journalist Von 1999 bis 2006 arbeitete er als Referent im Büro des damaligen hessischen Innenministers Volker Bouffier. Nach einer zehnjährigen Tätigkeit für die hessische Polizei wechselte Freier 2016 als Stadtkämmerer und Dezernent für Beteiligungen, Recht, Integration und den Ausländerbeirat nach Offenbach.

 

Offenbach hat rund 134.000 Einwohner und grenzt an Frankfurt am Main.

 

melanie.weber(*)frankfurt-bm(.)com