Neuer Kämmerer für die Stadt Bad Homburg

11.09.17 13:53

Bad Homburg: Matern ist neuer Bürgermeister und Kämmerer

Von Ariane Mohl

Eine breite Mehrheit der Stadtverordneten hat Meinhard Matern zum Kämmerer und Bürgermeister von Bad Homburg gewählt. Der CDU-Politiker folgt auf Karl Heinz Krug (SPD), der seinen Posten im Februar 2018 räumen will.

Die Stadt Bad Homburg vor der Höhe hat einen neuen Kämmerer und Bürgermeister. Wie die Frankfurter Rundschau berichtet, erhielt Meinhard Matern (CDU) 44 von 46 Stimmen. Sein Amt wird der 63-Jährige im Februar 2018 antreten. Er folgt auf Karl Heinz Krug (SPD), der sich nicht noch einmal zur Wahl gestellt hat.

 

Matern hat im Jahr 1968 seine Ausbildung in der Stadtverwaltung von Bad Homburg begonnen. 1985 wurde er Kämmereileiter, 1999 stieg er zum Fachbereichsleiter Finanzen auf. Im Mai wählte ihn das Stadtparlament mit großer Mehrheit zum hauptamtlichen Stadtrat und Sozialdezernenten. Wie die Frankfurter Rundschau berichtet, hatten CDU und SPD sich bereits damals darauf geeinigt, dass Matern Bürgermeister und Stadtkämmerer werden soll und dies auch in ihrem Koalitionsvertrag festgehalten.

 

Bad Homburg hat mehr als 55.500 Einwohner und ist die Kreisstadt des Hochtaunuskreises in Hessen.

 

a.mohl@derneuekaemmerer.de