Kämmerer Hans Werner Klee startet im Mai in seine zweite Amtszeit bei der Stadt Herne. Bevor er Kämmerer wurde, war Klee rund 25 Jahre in Unternehmen verschiedenster Branchen tätig.

Hans Werner Klee bleibt Kämmerer und Stadtdirektor in Herne. Mitte Dezember hat er sich in der Ratssitzung zur Wiederwahl gestellt, wie Klee gegenüber DNK bestätigte. Im Mai 2021 beginnt seine zweite Amtszeit bei der Ruhrgebietsstadt.

Klee ist erstmals im Dezember 2012 zum Stadtkämmerer in Herne gewählt worden und seit Mai 2013 im Amt. Sein Dezernat umfasst die Fachbereiche Finanzsteuerung inklusive Beteiligungen, Steuern und Zahlungsabwicklung, Gebäudemanagement sowie Immobilien und Wahlen. 

Kämmerer Klee vertritt den OBM

Als Stadtdirektor vertritt der promovierte Wirtschaftswissenschaftler zudem Oberbürgermeister Frank Dudda in der Leitung der Stadtverwaltung. Darüber hinaus ist der Kämmerer seit August 2015 Mitglied im Verwaltungsrat des Bau- und Liegenschaftsbetriebs des Landes NRW.    

Vor seiner Zeit bei der Stadt mit knapp 157.000 Einwohnern sammelte Klee in rund 25 Berufsjahren Erfahrung in Banken sowie in Unternehmen der Branchen Bergbau, Steine und Erden. Seit 1999 war er insbesondere bei Immobilienunternehmen tätig.

ak.meves(*)derneuekaemmerer(.)de

Info

Informieren Sie sich mit der Themenseite Karriere und Personal.

Aktuelle Beiträge

Der Newsletter für Kämmerer
– jeden Freitag in Ihr Postfach
Newsletter abonnieren »
Newsletter abonnieren »
Der Newsletter für Kämmerer – jeden Freitag in Ihr Postfach